♥-lich willkommen auf meinem Blog. Wenn ich mich kurz vorstellen darf, ich heiße Lena und komme aus Hessen. Ich hoffe euch gefallen meine Posts.

Montag, 9. Mai 2016

Ein Anlass zum Feiern Part 1

Meine Güte, ist es denn tatsächlich schon wieder soweit? In den letzen 5 Jahren sind wirklich beeindruckende Mengen an Klicks zusammengekommen, selbst die 50.000 Marke wurde locker geknackt. Ich kann gar nicht glauben, dass ich es über eine so lange Zeit geschafft habe, regelmäßige Posts zu schreiben. Aber trotzdem ist der Spaßfaktor nie zu kurz gekommen! Was mich nämlich jeden Tag aufs Neue motiviert, ist die Tatsache, dass es in all der Zeit immer wieder Leute zu geben scheint, die auf diesen Blog stoßen und dann gefühlte hunder Posts auf einmal lesen. Nur um sich anschließend an irgendeinem Satz aus 2012 aufzuhängen und sich mächtig aufzuregen. Trotzdem freut es mich natürlich! Danke, dass ihr euch so ausgiebig mit meinem Leben beschäftigt, derart viel Freizeit hätte ich auch total gerne. Die Vorwürfe, die folgen und sich meistens an mein 14-jähriges Ich richten, ignoriere ich dennoch weiterhin. Und nein, ich lösche keine Inhalte nachträglich. Wenn ihr jedoch eine Erwähnung hier bekommmen habt, lasst euch eins gesagt sein - das ist selten. Wenn dies der Fall ist, liegt es höchstwahrscheinlich an einem von zwei Dingen:
Enweder ich mag dich sehr gerne und du bist mir nachhaltig positiv im Kopf geblieben, oder du hast dich nicht anständig benommen und an diesem beschriebenen Tag mein Leben auf negative Weise beeinflusst. Bei beiden Möglichkeiten verfolgt es einen Sinn und deshalb bleibt es dabei. Stört es jemanden lediglich, dass der vollständige Name genannt wird, kein Thema, selbst ohne den Anfangsbuchstaben zu verraten, kann ich zwische den Zeilen so deutlich werden, dass eh jeder weiß, wer gemeint ist. Wer trotz allem ein Problem mit dem Ganzen hat, darf gerne wegklicken. (Was mich besonders fastziniert: Dem ein oder anderen mag ein Ausdruck oder Inhalt peinlich bzw unangenehm sein. Statt meinen Rat zu befolgen, wird dieser Link wie selbstverständlich verbreitet, was mir neue Leser sichert.) Was ich noch mehr begrüßen würde, wär allerdings; schreibt oder sprecht mich einfach an. Einige der Einträge lassen sich, wie ihr sicher gemerkt habt, subjekiv interpretieren und Missverständnisse auslösen. Vielleicht kann ich weiterhelfen, nicht dass ich wieder sowas erfahre wie letztens.
 "Es gibt einige Personen, die dich wenig leiden können." 
Nicht leiden? Miiich? Für einen Menschen, den es unfassbar interessiert, wie andere über mich denken - ein Schock. Ich konnte meine Tränen kaum bremsen. Also gebt euch keine falsche Mühe.
Nächstes Ziel: 75.000