♥-lich willkommen auf meinem Blog. Wenn ich mich kurz vorstellen darf, ich heiße Lena und komme aus Hessen. Ich hoffe euch gefallen meine Posts.

Donnerstag, 31. März 2016

Diese eine Sache

Man darf von diesem Blog keine simple Anleitung zur Kunst der Liebe  erwarten; tut man es doch, wird man enttäuscht sein. Der Blog möchte ganz im Gegenteil zeigen, dass die Liebe kein Gefühl ist, dem sich jeder ohne Rücksicht auf den Grad der eigenen Reife nur einfach hinzugeben braucht. Ich will den Leser überzeugen, dass all seine Versuche zu lieben fehlschlagen müssen, sofern er nicht aktiv versucht , seine ganze Persönlichkeit zu entwickeln, und es ihm gelingt, produktiv zu werden. Ich möchte zeigen, dass es in der Liebe zu einem anderen Menschen überhaupt keine Erfüllung, ohne die Liebe zum Nächsten, ohne wahre Demut, ohne Mut, Glaube und Disziplin, geben kann. In einer Kultur, in der diese Eigenschaften rar geworden sind, wird die Fähigkeit zu lieben nur selten voll ausgeprägt. Jeder mag sich selbst die Frage stellen, wie viele wahrhaft liebenden Menschen er kennt.
Wieso sind Flirtapps und Datingportale eine Erscheinung der Neuzeit? Weil es für die Menschen eine Schwierigkeit ist, derart komplexe Gefühle zuzulassen, beziehungsweise aufzubauen, sich mit ihnen Tag für Tag auseinander zu setzen. Dabei wächst ein jeder an solch einer bedeutsamen Eigenschaft und reift zu einer starken Persönlichkeit. Oder ist dieses gesamte Konzept von Liebe und Gegenliebe schlicht und einfach überholt? Immerhin gibt es die Möglichkeit, mit Unverbindlichem oder Einmaligen Abenteuern ebenfalls auf seine Kosten zu kommen? - Ich bin altmodisch in dieser Hinsicht. 


My dear, find what you love and let it kill you.
Let it drain you of your all. 
Let it cling onto your back and weigh you down into eventual nothingness.
Let it kill you and let it devour your remains.
For all things will kill you, both slowly and fastly,
but it's much better to be killed by a lover.
- Charles Bukowski