♥-lich willkommen auf meinem Blog. Wenn ich mich kurz vorstellen darf, ich heiße Lena und komme aus Hessen. Ich hoffe euch gefallen meine Posts.

Freitag, 7. August 2015

Balkonnächte

Endlich fühle ich mich mal wieder bereit, etwas längeres zu virtuellem Papier zu bringen. Es ist Freitag Nacht, ich sitze draußen auf meinem Balkon und genieße den leichten, für diesen Tag, fast schon kühlen Wind. Wie soll ich überhaupt anfangen? Seit ich Ferien habe ist sehr viel passiert und es gibt wichtige Dinge, die sich geändert haben. Zum einen erstmal das Positive; Ich bin wieder mehr unterwegs, das hatte mir gefehlt. Nachts draußen sein ist wunderschön, besonders mit den richtigen Menschen. Fahre auch vermehrt Rad deswegen und fühle mich nicht ständig unproduktiv und faul. Zum anderen muss ich mitteilen, dass ich mich ein für alle Mal gegen eine Beziehung mit B. entschieden habe. Wie die meisten von euch sicher mitbekommen haben, im letzten halben Jahr gab es ein ständiges hin und her und unzählige Versuche, etwas zu verbessern, was aber einfach nicht geklappt hat. Ich möchte nicht mit ihm zusammen sein und auch wirklich nicht mit jemand anderem. Mir ist es momentan sehr wichtig, dass ich meine Freiheiten habe und viel erlebe, ohne mich einschränken zu lassen, oder auf jemanden Rücksicht nehmen zu müssen. Kein Zwang mehr mich zu melden, nicht allzu spät heim zu kommen etc. Ich hab mich eine ganz schön lange Zeit einengen lassen und ich finde das muss nicht sein. Denn hey, ich bin jetzt jung, hab noch keine großen Verpflichtungen und es sind die (hoffentlich) letztens Sonmerferien meines ganzen Lebens. 
Alles in allem, ich fühle mich echt gut seit ein paar Wochen und bin mit mir selbst soweit im Reinen. Dieser Sommer ist übrigens auch auf dem allerbesten Weg der beste seit Jahren zu werden. Aus den oben genannten Gründen und auf Grund des wirklich super Wetters, es gab etliche Sonnentage wie ich finde und ich wünsche mir noch weitere, denn der Winter ist schneller wieder da, als man denkt. Außerdem bin ich froh, dass ich viel Zeit mit Rowena verbringen kann, sie ab und zu mitnehme... - wir haben echt 'ne Menge Spaß und morgen wird's erst richtig cool. Ein Freund feiert Geburtstag und es gibt eine mega große Party. Ich versuche davon zu berichten. Jedenfalls haben wir noch einiges vor und es sind immerhin 4 Wochen, die es noch zu füllen gilt! 
Ich für meinen Teil habe mir vorhin ein Konzert von Eros Ramazzotti angeguckt und nun höre ich die alten Alben durch. Für die Leute, die meinem Blog noch nicht allzu lang folgen; Eros war die erste Musik, die ich als Kind ernsthaft gehört habe (und geliebt.)! Ich besitze jedes Album und war bereits zweimal auf einem Auftritt von ihm. Beim ersten Mal haben meine Eltern mich mit den Karten überrascht und ich erinnere mich an keinen Tag, an dem ich annähernd so glücklich war in meiner Kindheit. Nun ja, über die Jahre hat sich natürlich mein Musikgeschmack ziemlich verändert, wer hätte es gedacht. Aber er bleibt einfach in meinem Herzen und ich liebe die Lieder und werde es immer tun. Ebenso werde ich weiterhin jeden Song mitsingen, ohne ein Wort Italienisch zu sprechen.